Wie besteht der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe?

Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten.

§ 3 KHV, in dem dafür …

hamburg. …

§ 2 KHV

§ 2 KHV Umfang des Anspruchs (1) Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang.nrw. Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten.

recht. Kommunikationshilfen

(1) 1 Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang.de

(1) Der Anspruch auf Bereitstellung einer Gebärdensprachdolmetscherin oder eines Gebärdensprachdolmetschers oder einer anderen geeigneten Kommunikationshilfe besteht,

§ 2 KHV

§ 2 KHV – Umfang des Anspruchs (1) Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen

4, soweit eine solche Kommunikationshilfe zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren erforderlich ist, Umfang des Anspruchs

(1) 1 Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang. Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten. Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten.2016 durch Artikel 2 der

(1) 1 Der Anspruch auf Bereitstellung einer Dolmetscherin oder eines Dolmetschers für die Deutsche Gebärdensprache oder für lautsprachbegleitende Gebärden (Gebärdensprachdolmetscher) oder einer anderen geeigneten Kommunikationshilfe besteht, soweit eine solche Kommunikationshilfe zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren erforderlich und eine schriftliche Verständigung nicht möglich sind,7/5(318)

§ 2 Umfang des Anspruchs

§ 2 Umfang des Anspruchs (1) Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang. 2 Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten.

KHV

(1) Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang. (2) Die Berechtigten haben nach Maßgabe des Absatzes 1 ein …

§ 2 KHV. 2 Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten.12. Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten.

umwelt-online-Demo: KHV

§ 2Umfang des Anspruchs 16 (1) Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang.

§ 2 KHV

(1) Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang.

KHV Kommunikationshilfenverordnung

(1) 1 Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang. …

Änderungen KHV vom 03.

§ 2 KHV Umfang des Anspruchs Kommunikationshilfenverordnung

§ 2 – Kommunikationshilfenverordnung (KHV) (1) 1 Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang.de

 · DOC Datei · Webansicht

Anders als in der Kommunikationshilfeverordnung des Bundes wird grundsätzlich kein Anspruch auf Bereitstellung einer Gebärdensprachdolmetscherin oder eines Gebärdensprachdolmetschers oder einer geeigneten Kommunikationshilfe durch den jeweiligen Träger eingeräumt.

umwelt-online: KHV

(1) Der Anspruch auf Bereitstellung einer geeigneten Kommunikationshilfe besteht zur Wahrnehmung eigener Rechte in einem Verwaltungsverfahren in dem dafür notwendigen Umfang. 2 Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten. 2 Der notwendige Umfang bestimmt sich insbesondere nach dem individuellen Bedarf der Berechtigten. Die Behörden und Dienststellen informieren die Berechtigten über die Rechtsverordnung sowie die Beratungsstellen oder

, in dem dafür notwendigen Umfang