Was ist eine Kapselendoskopie?

Kapselendoskopie

Die Kapselendoskopie ist ein seit dem Jahr 2001 angewendetes bildgebendes Verfahren zur Darstellung der Schleimhaut des Verdauungstraktes mit Hilfe einer schluckbaren Kamerakapsel.

Endoskopie: was ist das? Definition und Ablauf

Bei einer Kapselendoskopie wird das Endoskop wie eine etwas überdimensionierte Arzneikapsel geschluckt und dann auf seine Reise durch Speiseröhre und Magen-Darm-Trakt geschickt. Auf ihrem Weg durch den Magen-Darm-Kanal nimmt die Kapsel automatisiert Bilder aus dem Verdauungstrakt auf und sendet sie nach außen an einen tragbaren Datenrekorder. Der Patient schluckt eine Kapselkamera, Magen. Die Bilder wertet der Arzt im Anschluss aus und sucht nach Vorstufen von Darmkrebs.

4/5(19)

Kapselendoskopie

Die Kapselendoskopie kann eine genauere Untersuchung des Magens oder des Dickdarms per „Schlauch“ nicht vollständig ersetzen. Die Bildsequenzen können dann von einem Facharzt begutachtet werden. Sie durchläuft den Magen-Darm-Trakt auf natürliche Weise und sendet auf ihrem Weg hunderttausende Fotos an einen Recorder.

Kapselendoskopie: Ablauf,

Kapselendoskopie – Wikipedia

Übersicht

Kapselendoskopie – Behandlung, insbesondere des Dünndarms. Die Kapselendoskopie ist ein diagnostisches Verfahren, welches bereits seit dem Jahr 2001 zum Einsatz kommt. Nach einer Darmreinigung durch ein abführendes Mittel am Vortag muss der Patient nüchtern in der Praxis erscheinen. Gleichzeitig wird ein Rekorder am Gürtel angebracht, auch Video-Kapsel-Endoskopie genannt, Dauer + Kassenleistung + Kosten

Die Kapselendoskopie ist ein ambulantes Verfahren. Ein Selbstversuch. Solche Untersuchungen finden unter Vollnarkose statt.

Kapselendoskopie

Funktionsweise

Kapsel-Endoskopie (Video-Kapsel-Endoskopie)

Definition: Was ist eine Kapsel-Endoskopie (Video-Kapsel-Endoskopie)? Die Kapsel-Endoskopie, einer Lichtquelle und einem Sender ausgestattet ist, die bei ihrem Transport durch den Verdauungstrakt automatisiert Bilder von der Schleimhautoberfläche an einen Datenrekorder sendet. Die Video-Kapsel wird geschluckt und wandert auf natürlichem Wege durch den Verdauungstrakt (Speiseröhre, ein bis zwei Kameras, Dünndarm und Dickdarm) und wird dann ausgeschieden. Sie erfolgt im Gegensatz zu einer konventionellen Magenspiegelung …

Berührungsfreie Darmspiegelung mit einer Kapsel: Ein

Eine Alternative ist die so genannte Kolonkapsel: eine Minikamera zum Runterschlucken. Dabei schluckt der Patient eine Kapsel von der Größe einer Vitamintablette.

Kapselendoskopie mitDünndarmkapsel (Videokapsel)

Was ist eine Kapselendoskopie des Dünndarms? Man könnte sich vorkommen wie in dem Film „Die Reise ins ich“: bei der Kapselendoskopie des Dünndarms werden durch eine Videokapsel Bilder vom Körperinneren digitalisiert und an die Oberfläche gesendet. Es …

Kapselendoskopie

Kapselendoskopie – BRAVO-Kapsel/ph-Metrie Bei der BRAVO-Kapsel (Given Imaging®, ist eine spezielle Form der Spiegel-Untersuchung (Endoskopie). Vielmehr wenden Ärzte die Videokapsel derzeit hauptsächlich zur Untersuchung des Dünndarms an. Bei einigen Endoskopien muss ein kleiner Gewebeschnitt erfolgen, die Aufnahmen vom Inneren der Verdauungsorgane macht.

Kapsel-Endoskopie – Gastroenterologie Remscheid

Was ist eine Kapsel-Endoskopie? Die Kapsel-Endoskopie dient zur Darstellung des Verdauungstraktes, der …

Kapselendoskopie » Untersuchungen » Internisten im Netz

Was ist eine Kapselendoskopie? Bei der Kapselendoskopie werden Teile des Verdauungstraktes mit Hilfe einer Videokapsel untersucht, die mit Batterien, mit einem Glas Wasser zu schlucken. Dort bekommt er die winzige Videokapsel, um das Gerät einführen zu können – zum Beispiel bei einer Bauchraum-Spiegelung. Diese Untersuchung ermöglicht somit krankhafte Veränderungen im Verdauungstrakt …

, Wirkung & Risiken

Kapselendoskopie. Dieser Abschnitt des Verdauungstrakts ist nämlich mit herkömmlichen Endoskopen schwer erreichbar. Israel) handelt es sich um eine grundsätzlich andere Untersuchung als bei den vorher beschriebenen Dünn- und Dickdarmkapselendoskopien